Der nächste Spieltag

23.10.2021 um 00.00 Uhr:     KL MJC: 1. VfL Potsdam III - spielfrei     
23.10.2021 um 12.00 Uhr:     BrL MJB: MTV 1860 Altlandsberg - 1. VfL Potsdam III     
30.10.2021 um 09.30 Uhr:     KL MJD: HV GW Werder e.V. III - 1. VfL Potsdam II     
30.10.2021 um 10.00 Uhr:     OL MJC: 1. VfL Potsdam - HC Bad Liebenwerda     
30.10.2021 um 10.45 Uhr:     KL MJD: SV Blau-Weiß Wusterwitz - 1. VfL Potsdam II     
30.10.2021 um 13.30 Uhr:     KL MJC: SC Trebbin - 1. VfL Potsdam III     
31.10.2021 um 12.00 Uhr:     OL MJC: HSV Frankfurt (Oder) - 1. VfL Potsdam II     
12
Oktober
2021

Überraschungsgast beim 8. AOK Fritze Handballcamp.....

Am dritten Tag des Fritze Camps, unter der Leitung von Frank Hanisch, gab es für den Handballnachwuchs, nicht nur weitere abwechslungsreiche Trainingseinheiten sondern auch einen besonderen Gast, der sich allen Fragen der jungen Handballbegeisterten stellte.

Gemeint ist Alexander Haase, Vorstand Leistungssport, sowie Trainer der A-Jugend des 1.VfL Potsdam und ehemaliger Co-Trainer der Deutschen Handballnationalmannschaft mit der er in 2016 Europameister wurde und im selben Jahr Bronze, bei den Olympischen Spielen gewinnen konnte.

Nach dem er ein paar Geheimnisse aus dem Alltag des Leistungssports gelüftet hatte, signierte er noch die T-Shirts der Kids und rundete somit den Tag aller Fritze-Camp-Teilnehmer ab, die nun dem letzten Tag des Camps entgegen fiebern.....

8. AOK Fritze Handball Camp 12.10.21_2

 

12
Oktober
2021

D1 weiter auf Erfolgskurs

Mit vier weiteren Punkten im Gepäck kehrte die D-Jugend am vergangenen Samstag aus

Brandenburg zurück. In der Sporthalle Am Neuendorfer Sand ging es zunächst gegen die

Gastgeber vom SV 63. Mit einem 7:0 Lauf machten die Jungadler gleich zu Beginn der

Partie klar, in welche Richtung es an diesem Tag gehen sollte. Auf der Spitze wurden viele

Pässe des Gegners abgefangen und im Gegenstoß sicher verwandelt. Auch die Abwehr

agierte über weite Strecken sicher. Wenn sich dort für das Heimteam doch einmal eine

Lücke auftat, erwies sich Hannes im Tor als sicherer Rückhalt. Auch nach der Pause (19:2)

bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Der Jahrgang 2009 baute seinen Vorsprung

kontinuierlich aus. Alle Potsdamer Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Am

Ende stand mit dem 37:8 ein deutlicher Erfolg zu Buche.

 

 

D1 02.102021_1
10
Oktober
2021

B3 zeigt sich am 3. Oktober 2021 als Einheit....

Am Tag der Deutschen Einheit empfingen die Adler der B3 pünktlich zur Mittagszeit um 12:00 Uhr die Mannschaft des FK Hansa Wittstock 1919.

Kurz nach dem Pfiff fackelt Potsdam nicht lange und legt eins vor. Doch Wittstock antwortet sofort und zieht gleich. Nach dem zweiten Treffer durch unseren Lukas verhindert Theo etwas ungeschickt den Ausgleichstreffer der Gäste, die nun durch einen 7 Meter einen 2. Versuch haben. Doch Leo hat etwas dagegen und glänzt gleich in der 3. Minute mit einer Parade. Die Adler nehmen diese Euphorie mit und sind nun nicht mehr zu stoppen. Theo, Moritz, Josef und Lukas punkten, und unsere Abwehr verhindert im Verbund mit Leo weitere Torerfolge der Gäste. 6. Minute - 7:1 für Potsdam. Wittstock stellt um und wechselt unter anderem auf die Mittelposition. Jetzt belohnen sich die Gäste mit einigen Treffern. Doch bis zu ihrer Auszeit in der 12.Minute gelingt dem FK keine Wende. Luca, Josef und Lukas sorgen durch ihre Treffer dafür, dass der Vorsprung mit 12:5 auf 7 Tore anwächst. Martin hat in der Auszeit nicht wirklich etwas zu bemängeln und lobt die gute Abwehrarbeit inklusive Leo, der seinen Kasten sauber hält. Er weist die Jungs lediglich an, immer mit Tempo nach vorn zu gehen, da die Bank mit frischen Adlern nachrücken kann. Gesagt, getan. Mit hoher Geschwindigkeit gehen die Adler in Richtung Tor und können sich in der Abwehr immer wieder behaupten. Len kann sich noch kurz vor der Halbzeit in die Torschützenliste eintragen, und in die Kabine geht es dann mit 18:10.

B3 03.10.2021_1
05
Oktober
2021

D2 mit angezogener Handbremse....

Am Samstag, dem 2. Oktober ging es für die D2 in den zweiten Spieltag der Saison. Auf dem Programm standen die 1. Mannschaft des SSV Falkensee, immer ein Garant für spannende Spiele, und die zweite Formation aus Werder.

D2 02.10.2021_24

05
Oktober
2021

Erfolgreicher Saisonauftakt unserer E1

Nach langen Monaten des Trainings und der pandemiebedingten Wettkampfpause startete unsere E1 am 02.10.2021 endlich in die neue Saison. Es standen die ersten beiden Saisonspiele gegen den SC Trebbin und den HV Grün-Weiß Werder an, in welchen die Trainer Lars Wiedau und Ronny Förster erfreulicherweise auf den fast kompletten Kader zurückgreifen konnten.

Nach einem durchwachsenen Freitagstraining, welches von Frank Hanisch als misslungene Generalprobe bezeichnet wurde, kamen dreizehn motivierte Adler in die Heinrich-Mann-Allee, um möglichst ihre beste Leistung auf das Feld zu bringen. Leider war bereits vor dem Anpfiff klar, dass Levin aufgrund einer Verletzung an der Wurfhand nicht zum Einsatz kommt und die Mannschaft nur von der Bank unterstützten konnte.

 

E1 02.10.2021_1

 

03
Oktober
2021

Sichtung für das Sportschuljahr 2022/23

Auch in diesem Jahr findet neben dem Tages der offenen Tür auch die erste Sichtung für die Sportart Handball an der Sportschule Potsdam statt. Du bist Schüler der 6. Klasse, spielst gerne Handball und möchtest deinen Sport mit der Schule optimal verbinden? Dann werde Teil einer leistungsorientierten Mannschaft und melde dich noch kurzfristig -HIER- unter oder direkt bei Herrn Piske (Kontaktdaten siehe Plakat) an - es sind noch Plätze frei! Alle notwendigen Infos sowie die weiteren Sichtungstermine findet ihr ebenfalls auf der Homepage und auf dem Plakat. Wir freuen uns schon die Stars von morgen zu sehen!

30
September
2021

Ein Teil der E-Jugend startet erfolgreich in die Saison

Unsere E-Jugend schickt in dieser Saison gleich 2 Mannschaften in das Meisterschaftsrennen. Während sich unsere E1 an diesem Wochenende noch gedulden musste, feierten die etwas Jüngeren der E2 bereits ihre Saisonpremiere. Beim ersten Punktspieltag sicherten sich die von Frank Hanisch und Jean Roblick trainierten Adler-Kids gleich vier Punkte. Sowohl gegen die Jungs von Grün-Weiß Werder (16:7) und Blau-Weiß Wusterwitz (29:1) gelangen Erfolge. Dabei ist hervorzuheben, dass es nach der langen Corona-Pause für die meisten Spieler die ersten Punktspiele überhaupt waren. Das jetzt endlich wieder regelmäßig stattfindende Training und das im August durchgeführte Trainingslager haben sich erfreulicherweise ausgezahlt. Macht weiter so, Jungs! 

Ein besonderes Dankeschön geht an die Eltern und Geschwister, die das Catering organisierten und anschließend mit aufräumten.

Für den VfL spielten: Philipp, Felix, Ruairi, Rick, Aaron, Oskar, Vincent, Henry und Franz 

E2 25.09.2021_1
29
September
2021

B3 kämpft sich durch...

Samstag, 10:00 Uhr in der Früh, starten die Schiris in der Stadthalle in Ludwigsfelde das Spiel: LHC gegen VfL Potsdam III.

 

B3 25.09.2021_13

22
September
2021

B3 startet endlich in die Saison

Nach zwei Spielabsagen von Werder und Wusterwitz begann am Samstag, dem

18.09.21 endlich für unsere B3 der Spielbetrieb. Der SSV Falkensee, der seine letzten beiden Gegner zweistellig geschlagen hatte, war allerdings in der absoluten Favoritenrolle und gleich eine Feuerprobe für unsere Jungs. Erschwerend kam hinzu, dass ihr Trainer, Martin Schulze, verhindert war. Er wurde fachlich vertreten durch Patricia und Marek Bleicher, die durch Frank Fürstenow im medizinischen Bereich zusätzlich unterstützt wurden. Soweit zur Vorgeschichte.

 B3 18.09.2021_11

Jetzt zum Spiel:

Sportschulsichtung

Die VfL App

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten sowie die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern zu können. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen/Datenschutzhinweise]